»
Essigmeisterei Balema
«

Theo der Essigmeister – Balema: Theo F. Berl

Nach altem, handwerklichem Verfahren und nach eigenem Brauhaus-Standard „Acetum 1868 germanitus“ werden die Essige in großen Holzfässern in einem eigens entwickelten Verfahren in 13 aufwendigen Schritten, langsam und schonend und natürlichsten Qualitäten hergestellt. Diese alte Herstellungsweise ist in Deutschland einzigartig – diese Natur Qualität heißt „Balemasam“ natürlichste Qualitäten.

Die komplette Herstellung der Essigmeisterei-Produkte ist “ Made in Germany“. Die Rohwaren stammen von Bauern und Winzern aus Deutschland. Entgegen der industriellen Lebensmittelfertigung stellt die Essigmeisterei ihre Produkte ausschließlich in Handarbeit her. Alle Produkte, sind ohne künstliche Aromen, ohne Konzentrate, ohne Konservierungsmittel und ohne Farbstoffe. Dafür bürgen die Firmengründer.

Zunächst werden Most, Säfte und Früchte in Alkohol umgewandelt. Diese werden mit Essigbakterien geimpft und von Hand schonend in die Flüssigkeit eingerührt. Jeder Arbeitsschritt schließt eine langsame und schonende Produktion ein, so entsteht das Endprodukt in Top-Qualität. 

← zurück zur Übersicht