Regionales Wagyu aus dem Norden

 

Wagyuzucht Nordfriesland

Nordfriesland steht für unendliche Weiten. Hier gibt es Natur, Ruhe und einen schier endlosen Himmel. In dieser schönenLandschaft ist Wagyu Nordfriesland beheimatet, seit 1935 wurde das Unternehmen als Familienbetrieb geführt. Im Sturm eroberte die japanische Edelrasse Wagyu die Herzen von Familie Eggers. 2017 wurde der Betrieb mit 100 ha Fläche komplett auf die Zucht der edlen Rinder umgestellt. Und das mit großem Erfolg

 

»Ein Traditionsbetrieb geht neue Wege  «

Mittlerweile umfasst die Wagyu-Herde 50 reinrassige Tiere und 200 Kreuzungstiere. Das exklusive Sortiment von Wagyu Nordfriesland umfasst rund 35 Produkte. Dazu gehören nicht nur die Edelteile, sondern auch die in der BBQ-Szene sehr beliebten Second Cuts. Neben der herausragenden Fleischqualität liegt dem Unternehmen auch die Nachhaltigkeit am Herzen. Durch die Erzeugung von Biogas, den Einsatz von Photovoltaik und die Produktion von Windenergie trägt der Familienbetrieb zu einer nachhaltigen Landwirtschaft bei. 

 

»Wagyu-Fleisch aus Weidehaltung «

Diese edlen Rinder japanischen Ursprungs sind etwas ganz Besonderes. In ihrer langen Geschichte wurden sie kaum gekreuzt und bis 1868 nur als Arbeitstiere eingesetzt. Erst seit 2014 ist der Export von Wagyu-Fleisch und Rindern aus Japan möglich. Durch das seltene Vorkommen gehört das Fleisch zum wertvollsten auf der Welt. Wagyu Nordfriesland garantiert durch eine artgerechte Aufzucht Rindfleisch in Premiumqualität. In den Sommermonaten grasen die Tiere auf saftigen Wiesen und Weiden. Im Winter wird kein gentechnisch verändertes Futter verwendet. Das Wagyu-Fleisch mit der charakteristischen Marmorierung ist reich an Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Durch seinen niedrigen Schmelzpunkt ist das Fett des edlen Rindfleischs  zartschmelzend und überzeugt durch seinen charakteristischen Geschmack: leicht buttrig und mit einer nussigen Note. Unwiderstehlich.

 

 

 

Probier es aus!

Weitere Produkte ...