Gebeizter Lachs

Das macht man zum einen, um ihn länger haltbar zu machen und zum anderen, damit er einen tollen Geschmack bekommt und noch zarter wird!
Lachs beizen ist eine tolle und einfache Art, den Lachs zuzubereiten. Wie, erfahrt ihr in den nächsten Schritten.

 

Zutaten

1 kg Lachs
40g Zucker
30g Salz
10g Pökelsalz
100g Olivenöl
3 g Pfefferkörner
3g Senfsaat


30g Petersilie

20g Basilikum

20g Dill

1 TL Thymian

1 Knoblauchzehe gehackt

3g Wacholder

Saft von 1 Zitrone

Zitronen und Orangenzeste

Zubereitung:

Schritt 1: Eine Beizmischung anrühren
Je nach Lachsmenge werden unterschiedliche Mengen an Beizmischung benötigt. Ihr braucht in jedem Fall so viel Beizmischung, dass der Lachs komplett bedeckt werden kann.
Für die Beizmischung zu gleichen Teilen Zucker und Salz nehmen. Weitere Zutaten sind: Olivenöl, Petersilie, Basilikum, Dill, Thymian, Knoblauch, Wacholder, Pfefferkörner und Senfsaat. Die Kräuter und den Knoblauch kleinhacken und alle Zutaten mit dem Salz und Zucker vermischen.

Schritt 2: Den Lachs einreiben
Lachs auf Frischhaltefolie  legen und mit der Beizmischung von oben und unten bedecken.

Schritt 3: Den Lachs lagern
Frischhaltefolie um den Lachs wickeln und für 24 Stunden im Kühlschrank lagern.

Schritt 4: Den Lachs genießen
Lachs auspacken und von der Beizmischung befreien. Anschließend feine Scheiben schneiden und genießen!

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Rezept von John Hegele

Lachsfilet mit Haut | Norwegen

Inhalt: 1.2 Kilogramm (24,67 €* / 1 Kilogramm)

29,60 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1 Werktag

Olivenöl Tsaglis Extra Nativ | Griechenland

Inhalt: 0.5 Liter (17,60 €* / 1 Liter)

8,80 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1 Werktag

Petersilie glatt | Deutschland

Inhalt: 1 Bund

4,19 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Werktage

Basilikum | Deutschland

Inhalt: 100 Gramm

3,80 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Werktage