Holycrab! Amerikanische Flusskrebse

Holycrab! hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit Fischern diese invasiven Krebse im Berliner Tiergarten und Britzer Garten zu fangen und Sie als Kunde zu deren Fressfeinden zu machen.

Die Krebse wurden in der Vergangenheit in den Berliner Gewässern ausgebracht und haben sich mittlerweile zur Plage entwickelt. Ursprünglich kommen diese Krebse aus den Vereinigten Staaten von Amerika, wo sie eine Delikatesse sind.

Sie zerstören hierzulande unsere Ökosysteme und vergrämen die heimischen Flusskrebsarten. Da die Krebse so keine Fressfeinde in der freien Natur haben und Ihre Population überhandnimmt, müssen wir eingreifen. Holycrab! Fischt – die MH20 liefert und Sie genießen. Quasi Kulinarischer Naturschutz. WERDEN SIE ZUM FRESSFEIND!

 

Zum Produkt:

Die Amerikanischen Sumpfkrebse haben eine feste rote Schale.

Geschmacklich sind die Krebse ein Hochgenuss. Sie ähneln geschmacklich dem Hummer sind aber etwas feiner. Die Krebse bekommen Sie schonend getötet geliefert und sollten von Ihnen spätestens einen Tag nach Lieferung zubereitet werden.